10 Millionen € für die Beseitigung von Waldschäden und klimafeste Wälder

04.11.2021

Die nordrhein-westfälische Landesregierung stellt den kommunalen Waldbesitzern insgesamt zehn Millionen Euro zur Verfügung. Mit diesem Geld sollen Waldschäden beseitigt und Wälder klimafester gestaltet werden. Insgesamt 290 kommunale Antragsteller erhalten die Waldhilfen. Diese neue Fördermaßnahme ergänzt die bereits bestehenden umfangreichen Förderangebote des Landes für die Schadensbewältigung und Wiederbewaldung. Als Vorsitzender der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Bonn/Rhein-Sieg weiß ich, dass wir unsere Wälder als Ökosystem, Lebensraum und Erholungsgebiet schützen müssen. Mit der finanziellen Hilfe soll den Kommunen dabei geholfen werden, entstandene Schäden zu beseitigen und unsere Wälder auf die zukünftigen Wetterereignisse auszurichten. Diese Unterstützung kommt zügig und mit geringem Verwaltungsaufwand bei den Kommunen an.