CDU-Landtagskandidaten agieren als Team

CDU-Landtagskandidaten agieren als Team

Bei einem gemeinsamen Treffen vereinbarten die sechs Landtagskandidaten der CDU im Rhein-Sieg-Kreis und Bonn, dass man künftig an einem Strang ziehen will. Die Landtagskandidaten wollen sich gemeinsam für die Region einsetzen. Mit fünf neuen Kandidaten und Andrea Milz als etablierter Landtagsabgeordneten will man zum Wohle der Region als CDU-Team agieren.

Es gilt vor und nach der Wahl sich stärker zu vernetzen und gemeinsam die Interessen der Region zu vertreten. Viele Aufgaben müssen gemeinsam in der Region bearbeitet werden. Ob bei der Suche nach Lösungen unserer Verkehrssituation (Stau), der polizeilichen Zusammenarbeit, dem Ausbau des Öffentlichen Nahverkehrs, bei der Erschließung von neuen Gewerbeflächen, bei der Erarbeitung des Schulentwicklungsplanes oder Umweltprojekten – überall müssen wir gemeinsam Konzepte ausbilden, um unsere Region voranzutreiben. Unsere Bürgerinnen und Bürger kümmern sich vielfach nicht um städtische Grenzen sondern entscheiden praktisch. Genauso praktisch muss die Region zusammenarbeiten.

Aufgrund unseres breiten thematischen Hintergrunds werden die Landtagskandidaten die Aufgaben in Zukunft stärker gemeinsam angehen und Ergebnisse finden.

Zum Hintergrund:

Björn Franken, Wahlkreis Rhein-Sieg-Kreis 25 (Eitorf, Hennef, Lohmar, Much, Neunkirchen- Seelscheid, Ruppichteroth und Windeck)

Andrea Milz, Wahlkreis Rhein-Sieg-Kreis 26 (Bad Honnef, Königswinter und Sankt Augustin)

Oliver Krauß, Wahlkreis Rhein-Sieg-Kreis 27 (Alfter, Bornheim, Meckenheim, Rheinbach, Swisttal und Wachtberg)

Katharina Gebauer, Wahlkreis Rhein-Sieg-Kreis 28 (Niederkassel, Siegburg und Troisdorf)

Dr. Christos Katzidis, Wahlkreis Bonn 30 (Bad Godesberg, Hardtberg und Bonn-Süd)

Guido Déus, Wahlkreis Bonn 29 (Beuel, Bonn-Zentrum und Bonn-Nord)