Breitbandausbau jetzt planen!

Breitbandausbau jetzt planen!

Unser Kreistagsabgeordneter Björn Franken äußerte sich kürzlich zum sogenannten Kommunalinvestitionsförderungsgesetz des Bundes. Hierbei stellt die Bundesregierung über 1 Mrd. € Bundesweit zur Verfügung, um Investitionen in den Kommunen zu fördern. Auf Ruppichteroth entfallen 512.200,- €.

„Die Gelder des Bundes müssen in unserer Gemeinde zum größten Teil in den Breitbandausbau fließen. Es wird Lücken geben, die wir ohne diesen Zuschuss nicht versorgen können. Wir müssen endlich vom Schreibtisch an den Sparten kommen.

Ein Gutachten des Kreises, indem der derzeitige Versorgungsstand erfasst ist, wird in den nächsten Wochen fertiggestellt, dann müssen wir in der Gemeinde bereit sein und wissen, wie es weitergeht und nicht erst dann anfangen zu überlegen, was als nächstes kommt. Wir können z.B. über die Gemeindewerke Leerrohre verlegen, wo später Kabel durchgezogen werden. Wir können alte Wasser- oder Kanalleitungen nutzen. Auch an vorhandene überirdische Leitungen kann man zusätzliche Kabel verlegen. Letztlich sind sicherlich auch private Initiativen bereit einige Meter Kabel zu verlegen. Ziel muss es sein, jeden größeren Ort mit schnellem Internet zu versorgen“, sagte Franken.