10 Millionen € für die Klimawandelvorsorge

10 Millionen € für die Klimawandelvorsorge

Mittwoch, 08. September 2021

 

Das Land Nordrhein-Westfalen stellt unseren Kommunen und kommunalen Einrichtungen insgesamt 10 Millionen € für die Verbesserung ihrer Starkregen- und Hitzevorsorge zur Verfügung. Die Ereignisse der vergangenen Monate haben deutlich gezeigt, wie wichtig es ist, dass sich unsere Städte und Gemeinden auf die zunehmenden Wetterextreme vorbereiten und gegen die Folgen des Klimawandels widerstandsfähig sind. Hierfür übernimmt das Land jetzt bis zu 100 Prozent der Ausgaben – förderfähige Maßnahmen sind beispielsweise die Entsiegelung befestigter Flächen zugunsten von Grünflächen oder das Anpflanzen von Bäumen und Sträuchern. Die Mittel für dieses Förderprogramm stammen aus REACT-EU, dem EU-Programm zur Bewältigung der COVID-19-Pandemie. Alle weiterführenden Informationen rund um die Antragsstellung finden Sie unter: https://www.efre.nrw.de/wege-zur-foerderung/react-eu/