„NRW Überbrückungshilfe Plus“ startet

„NRW Überbrückungshilfe Plus“ startet

Donnerstag, 09. Juli 2020

 

Bund und Land sichern die Existenzen von Solo-Selbstständigen, Freiberuflern und Klein-Unternehmen, die von den Auswirkungen der Corona-Pandemie betroffen sind: Unternehmerinnen und Unternehmer, deren Umsätze im April und Mai 2020 mindestens 60 Prozent unter Vorjahr lagen, erhalten finanzielle Hilfen, um die Umsatzausfälle auszugleichen und betriebliche Fixkosten zu decken. Das Land Nordrhein-Westfalen hat das Bundesprogramm um ein Zusatzprogramm für den Unternehmerlohn erweitert; Solo-Selbstständige und Freiberufler erhalten eine einmalige Zahlung in Höhe von 1.000 € pro Monat für maximal drei Monate. Ab dem 10. Juli 2020 können die Anträge gestellt werden. Weiterführende Informationen finden Sie unter: https://www.wirtschaft.nrw/ueberbrueckungshilfe