Persönlich

Persönlich

Aufgewachsen auf einem Bauernhof als Sohn eines Landwirtes, war Ruppichteroth schon immer meine Heimat. Nach Stationen in Berlin, Köln und in Asien war mir klar, nirgendwo ist es so schön wie in den Berggemeinden. Im Nachhinein bin ich sehr froh, dass ich die Großstadtatmosphäre kennen lernen konnte. Oder auch in eine vollkommen andere Kultur, samt einer völlig anderen Herangehensweise eintauchen zu dürfen, ist für mich noch heute bereichernd.

Die Natur, die rheinische offene Mentalität der Menschen in den Berggemeindenist einfach einzigartig. Auch meine Frau Verena, die am Bodensee geboren ist, hat nach Aufenthalten in München, Berlin, Düsseldorf und Köln die schönen Seiten unserer Region kennne und lieben gelernt. Als selbstständige Fotografin hat sie ihr Hobby erfolgreich zum Beruf gemacht.

Auch unsere Kinder Lillien (4) und Emilia (2) genießen die fast grenzenlosen Möglichkeiten vor der Haustür zu spielen und zu toben.

Wenn immer es die Termine erlauben, spiele ich Fussball bei den alten Herren im Bröltal oder gehe in den umliegenden Wäldern joggen. In der Bundesliga drücke im dem BVB die Daumen. Natürlich freue ich mich auch, wenn der FC seine Spiele gewinnt. Auch die Kölner Haie besuche ich wenn möglich zu Heimspielen in der Kölnarena. Die Möglichkeiten des Sports Menschen über Nationalität oder Alter zu verbinden beeindrucken mich noch immer.