Für mehr Sicherheit im Rhein-Sieg-Kreis – Für mehr Polizei vor Ort

Für mehr Sicherheit im Rhein-Sieg-Kreis – Für mehr Polizei vor Ort

Dienstag, 06. März 2018

 

Die CDU-Landtagsabgeordneten Katharina Gebauer und Björn Franken begrüßen die Einstellung von Polizeiverwaltungsassistenten im Rhein-Sieg-Kreis. Die Polizei im Kreisgebiet wird zukünftig durch insgesamt neun Polizeiverwaltungsassistenten verstärkt. Bislang waren die Polizeibeamtinnen und –beamten häufig auch mit zahlreichen administrativen und verwaltenden Aufgaben betraut. Hiervon werden sie zukünftig durch die Polizeiverwaltungsassistenten entlastet und haben wieder mehr Zeit für ihre eigentlichen Polizeiaufgaben.

Die CDU-Landtagsabgeordneten sind sich einig: „Zu oft fehlt den Bürgerinnen und Bürgern gerade bei uns im ländlichen Raum die sichtbare Polizeipräsenz. Die Aufstockung des Verwaltungspersonals ist ein erster Schritt zur notwendigen Entlastung unserer Polizei, für mehr direkte Polizei- statt Schreibtischarbeit.“

Bereits mit dem Nachtragshaushalt 2017 waren für 100 der insgesamt 500 Stellen für Nordrhein-Westfalen Einstellungsermächtigungen erteilt worden. Auch für die verbleibenden 400 Stellen für Polizeiverwaltungsassistenten erfolgte die umgehende Ermächtigung mit den Stellenbesetzungsverfahren zu beginnen.

Die NRW-Koalition und die CDU-geführte Landesregierung halten ihr Versprechen und setzen damit auch diese angekündigte Maßnahme für die Stärkung der Inneren Sicherheit in Nordrhein-Westfalen konsequent und schnell um.